http://haussaegmuehl.de
 
Hauptmen
 
Geschichte
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
24.11.2004
Mit dem Bagger wird an
verschiedenen Punkten eine
Schürfgrabung vorgenommen
um den Baugrund zu begutachten.
Einstimmiger Befund der Beteiligten:
Guter Baugrund,
kein Bodengutachten erforderlich.
24.11.2004
Offizieller Baubeginn erfolgte mit
dem traditionellen Spatenstich.
Die beteiligten Personen von links
nach rechts: Bürgermeister der
Gemeinde Ittlingen Herr Heck,
in der grüngelben Jacke die Bau-
herrin Frau Zipp mit ihren 2 Söhnen,
der Geschäftsführer der Tiefbau-Firma
Hauck Herr Ebert, Herr Trunk als
Vertreter der Fa. Huber sowie der
Architekt Herr Hanzel. Der Wettergott
hat auch mitgespielt und schönsten
Sonnenschein geschickt.
29.11.2004
Seit dem Spatenstich wurde kräftig
gearbeitet. Zuerst wurde die oberste
Schicht Muttererde mit der Raupe
abgeschoben und auf der Seite
aufgeschichtet. Die planierte Fläche
die man hier auf dem Bild rechts sieht, stellt einen Teil der späteren
Baugrube dar. Im Moment wird mit der Raupe die Baustrasse hergestellt.
Wie man sieht steht auch schon ein
Baukran an der Seite, der in den
nächsten Tagen aufgebaut wird.
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen

17.12.2004
Der Beginn mit den Fundamentarbeiten hat sich aus diversen Gründen leider etwas verzögert, mittlerweile steht aber der Kran, mit dem Fundamentaushub wurde begonnen und ein Teil der Fundamente wurde mit Beton vergossen.

17.01.2005
Unterdessen wurde im unteren Flügel die Bodenplatte großteils fertiggestellt und die Schalung für die Außenwände wird gerade gestellt. Im Vergleich zum letzten Bild im Dezember kann man einen zügigen Baufortschritt erkennen. Bei gutem Wetter wirkt die Baustelle auch gleich viel freundlicher.
17.01.2005
Wir wünschen all unseren Kunden und Freunden ein gesundes und gesegnetes Jahr 2005. Dank des guten Wetters konnte nun auch mit den Arbeiten des oberen Flügels begonnen werden. Auf dem Bild kann man erste Fundamentgräben und Abschalungen für die Bodenplatte erkennen.
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
30.01.2005
Das gute Wetter hat leider nicht so lange gehalten - Väterchen Frost regiert mittlerweile schon seit einer Woche, der Schnee tut sein übriges. Auch im oberen Flügel sind jetzt die Fundamente betoniert, das Wetter macht jedoch den nächsten Arbeitsschritt, das einbauen der Sauberkeitsschicht, unmöglich.
31.01.2005
Im unteren Flügel ist ein Teil der Kelleraußenwände betoniert, erste Fensteröffnungen sind zu erkennen.
03.02.2005
Die Sauberkeitsschicht ist eingebaut und wird mit einer Folie abgedeckt, falls es wieder zu einem Wetterumschwung kommen sollte.
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
03.02.2005
Seit gestern wird wieder gearbeitet, das Wetter hat sich etwas gebessert. Auf dem Bild werden gerade Kelleraußenwände betoniert.
08.02.2005
Hier auf dem Bild sieht man den späteren Fahrstuhlschacht, der in der Mitte des Gebäudes positioniert ist.
08.02.2005
Direkt nebenan wird an dem Verbindungsstück zwischen unterem und oberem Flügel die Fundamentierung durchgeführt.
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
08.02.2005
Dies ist zum Glück nicht geschehen und mittlerweile ist auch im oberen Flügel die Bodeplatte betoniert. Auch ein Teil der Schalung für die Kellerwände steht bereits.
17.02.2005
Wie man am linken Bildrand sieht, konnte das erste Stück betoniert werden, auf Grund der Witterung schreiten die Arbeiten jedoch nur etappenweise voran.
17.02.2005
Der Winter ist zurück und hat die Baustelle voll im Griff. Bei Schnee und Frost geht hier momentan gar nichts.
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
14.03.2005
Der Winter hatte die Baustelle doch länge im Griff als gedacht: Seit dem letzten Bild ist fast ein Monat vergangen. Zwar wurden zwischendurch immer wieder Arbeitsversuche gemacht, ein sinnvolles Arbeiten war jedoch nicht möglich. Seit dem 10. März wird jetzt wieder gearbeitet und heute wird der Abschnitt der Bodenplatte betoniert - bei strahlendem Sonnenschein. Bei den hellen Punkten die man im Beton sieht, handelt es sich um die Anschlüsse für die Entwässerung. Im Hintergrund kann man die erste Zwischenwand erkennen. Diese werden mit KS-Quadro ausgeführt, einem Mauersystem bei dem großformatige Steine mit Hilfe eines Minikrans versetzt werden.
17.03.2005
Das oben angesprochene Mauersystem sieht man hier im Einsatz. Die beiden Kräne haben zwar eine unterschiedliche Konstruktion dienen aber beide dem selben Zweck: damit werden die Steine von der Palette genommen und direkt auf die Wand gesetzt. Dadurch werden die Arbeiter entlastet und durch die großformatigen Steine ist ein zügiger Baufortschritt gewährleistet.
17.03.2005
Zwei Bilder oben dran noch am entstehen ist die Bodenplatte inzwischen als Lagerplatz in Beschlag genommen. Am unteren Bildrand kann man einen Teil der eingeschalten Außenwand erkennen.
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
18.03.2005
Dieser Bereich als Übergang zwischen unterem Flügel und Mittelteil konnte bisher aus technischen Gründen noch nicht betoniert werden, hier wird eine Bauwerksfuge ausgebildet. Da der Baugrund aus unterschiedlichem Erdmaterial besteht, soll damit etwaigen unterschiedlichen Setzungsverhalten entgegen gewirkt werden.
18.03.2005
Und zum Schluss noch ein kurzer Blick auf den unteren Flügel.
24.03.2005
Im oberen Flügel konnten in der Zwischenzeit die Fertigteilelemente der Untergeschossdecken gelegt werden. Bei dem offenen Rechteck am linken Rand handelt es sich um ein Treppenhaus.
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
18.03.2005
Dieser Bereich als Übergang zwischen unterem Flügel und Mittelteil konnte bisher aus technischen Gründen noch nicht betoniert werden, hier wird eine Bauwerksfuge ausgebildet. Da der Baugrund aus unterschiedlichem Erdmaterial besteht, soll damit etwaigen unterschiedlichen Setzungsverhalten entgegen gewirkt werden.
24.03.2005
Seit dem letzten Bild wurde kräftig gemauert, mittlerweile ist das Mauerwerk des Untergeschosses so gut wie fertiggestellt.
06.04.2005
Im unteren Flügel liegt noch keine Decke, auf dem Bild sieht man aber die Bockhoelzer.
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
06.04.2005
Hier auf dem Bild sieht man die Elektriker bei der Arbeit, die Ihre Leehrrohre verlegen.
06.04.2005
Auf Grund der gleichen Materialfarbe erkennt man den Unterschied nicht sofort, aber die Außenwände werde nicht in Kalksandstein ausgeführt, sondern in Porenbeton. Damit ist eine einschalige Bauweise ohne zusätzliche Wärmedämmung möglich. Die Zwischenwände werden weiterhin mit Kalksandstein ausgeführt um der benötigten Druckfestigkeit und dem Schallschutz Rechnung zu tragen. Den Unterschied wird man auf einem

 

08.04.2005
Wie zwei Tage vorher ist der Elektriker am Srippen ziehen, damit der letzte Teil der Untergeschossdecke betoniert werden kann.
    
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
08.04.2005
Der mittlere Deckenabschnitt ist mittlerweile betoniert. Im Bild sieht man schön die Bauwerksfuge zwischen den beiden Deckenabschnitten. Ebenfalls im Bild der Fahrstuhlschacht sowie das Treppenhaus.
08.04.2005
Hier noch einmal die o.g. unterschiedlichen Steinmaterialien. Wenn man ganz genau hinsieht, kann man erkennen, dass die vermauerten Steine ein unterschiedliches Format haben. In der linken Bildhälfte sind sie etwas kleiner (Porenbeton in der Außenwand), in der rechten das bekannte Format (Kalksandstein Quadro-System in den Zwischenwänden).
14.04.2005
So, heute wird der letzte Abschnitt der unteren Decke betoniert.
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
21.04.2005
Obwohl die zwei letzten Tage nicht gearbeitet werden konnte, ist seit dem letzten Bild zügig gearbeitet worden. Im oberen Flügel liegen schon die Fertigteilelemente für die Erdgeschossdecke.
21.04.2005
So sieht das Ganze von unten aus. Der Erker wird später mit Glas ausgekleidet. Das Wetter ist nach 2 Tagen Dauerregen wieder besser, allerdings hatten wir nachts Frost. Verrückter April!
27.04.2005
Im oberen Flügel sind die Arbeiten ein paar Schritte voraus, hier wird gerade die Decke betoniert.
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
27.04.2005
Zur Abwechslung mal wieder den mittleren Flügel. Auch hier ist inzwischen das Mauerwerk fertiggestellt und die Vorbereitung für das Verlegen der Fertigteildecken sind weitgehend abgeschlossen. Bei den herausschauenden Eisen die man rechts im Bild sieht, handelt es sich um die Bewehrung des Fahrstuhlschachtes.
03.05.2005
Wie man schon auf dem Bild vom 27.04 gesehen hat haben wir in der Mitte des Bildes aufgehende Bewehrung. An dieser Stelle wird noch ein Überzug betoniert.
03.05.2005
Im unteren Flügel werden heute die Fertigteilelemente für die Decke EG gelegt.
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
12.05.2005
Wie so oft in letzter Zeit ist der Himmel bewölkt. Das Wetter wechselt quasi stündlich. Die EG-Decke ist komplett betoniert, auf dem Bild kann man die Schalung für den Fahrstuhlschacht sowie eine Trennwand sehen.
18.05.2005
Zur besseren Übersicht heute mal ein Foto von etwas weiter weg. Auf der Decke links oben sieht man ein paar Männer mit orangenen Bündeln rumwuseln, das sind die Elektriker beim Leerrohre ziehen. Etwas rechts davon, eine Etage tiefer befindet sich der spätere Eingang des Gebäudes.
06.06.2005
Und hier noch einmal aus einer ganz anderen Richtung. Besonders aus dieser Perspektive fallen die vielen und großen Fensteröffnungen auf.
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
06.06.2005
Mittlerweile sind wir im obersten Stockwerk angelangt, am linken Bildrand ist ein Giebel erkennbar. Nebenbei kann man auf diesem Bild sehr schön die Dimension der Baustelle erfassen indem man einfach mal die Personen zählt, die hier parallel arbeiten.
08.06.2005
Die Arbeiten schreiten voran, die nächste Woche soll das Objekt fertig zum Aufschlagen sein.
14.06.2005
Die Maurerarbeiten sind mittlerweile bis zum unteren Flügel vorgedrungen, auch hier erkennt man jetzt den Giebel.
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen
24.06.2005
Wird von der Fa. Huber die Baustelle nunmehr geräumt, so ist jetzt erstmal der Zimmermann am Zug.
28.06.2005
Hier das Ganze noch einmal aus einer anderen Perspektive.
08.07.2005
Montage der Unterspannbahn durch den Zimmermann.
Plegeheim Haus an der Sgmhl Ittlingen


06.08.2005
Die Dachdeckungsarbeitenziehen sich länger hin als gedacht, mittlerweile ist aber wenigstens die Unterspannbahn verlegt und die Dachlattung aufgebracht.
06.09.2005
Es voran: mit gedecktem Dach und eingebauten Fenstern zeigt sich so langsam das spätere Gesicht des "Hauses an der Sägmühl".
 



    



    
 
 
 
© 2018 Pflegeheim Haus an der Sägmühl
Joomla! is Free Software released under the GNU General Public License.
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!


Sinsheim Eppingen PFLEGEHEIM Pflege Kreiskrankenhaus Sinsheim Ittlingen Kirchhardt HEILBRONN Pflegeheim Kurzzeitpflege Sinsheim Eppingen Pflegeheim Bad Rappenau Weinsberg PFLEGEHEIM Sinsheim Eppingen Altenpflege Kurzzeitpflege PFLEGE pflege HEILBRONN SINSHEIM EPPINGEN PFLEGEHEIM HEILBRONN ITTLINGEN KIRCHHARDT HEILBRONN PFLEGEHEIM KURZZEITPFLEGE HEILBRONN PFLEGEHEIM BAD RAPPENAU WEINSBERG SINSHEIM HEILBRONN KIRCHHARDT SINSHEIM TAGESPFLEGE PFLEGEHEIM ALTENPFLEGE PFLEGEHEIM